Einreichformular

Verlängerung der Einreichfrist: Bis 15.07.2022 können Sie Ihre Beiträge zum Zukunftsforum Bildungsforschung über unser Online-Formular hochladen:

+++ Weiter zum Einreichformular +++

+++ ACHTUNG technische Störung: von 07. bis voraussichtlich 10.06. ist das Formular vorübergehend aufgrund einer technischen Störung der PH-Server nicht erreichbar. Wir bitten dies zu entschuldigen! +++

Hinweise zur Einreichung

Hier finden Sie nähere Angaben zu den Formalia der Einreichung sowie zu den Beitragsformaten des diesjährigen Zukunkftsforums Bildungsforschung.

Einreichung von Beiträgen zum Zukunftsforum Bildungsforschung

Bitte lesen Sie vor Einreichung eines Beitrags auch die Hinweise zur Einreichung und den  Beitragsformaten aufmerksam durch.

Einreichfrist: Beitragsvorschläge können bis 30. Juni 2022 eingereicht werden. Folgende Angaben müssen bei der Einreichung angeben werden:

a. Mini-Exposé Ihres Forschungsvorhabens:

Hier können Sie ein geplantes Vorhaben zur Diskussion stellen, das in einer moderierten Session (Round-Table-Session) von fachlich ausgewiesenen Wissenschaftler:innen und Peers diskutiert wird.

  • Einreichung eines Mini-Exposés des Forschungsvorhabens (max. 3.500 Zeichen inkl. Leerzeichen und Literaturangaben), das Sie zur Diskussion stellen möchten: (Teile von) Promotionsvorhaben, Habilitationsvorhaben, Forschungsprojekten oder Publikationsprojekten

b. Vortragsabstract:

Falls Sie bereits erste Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit vorweisen können und diese präsentieren möchten, reichen Sie bitte einen Abstract zum geplanten Vortrag ein.

  • Einreichung eines Abstracts zum Vortrag (500 Wörter exkl. Literaturangaben)

c. Vortragsabstract + Written-Feedback-Einreichung (Extended Summary, In-progress-paper oder Buchkapitel):

Falls Sie bereits an der Publikation/Verschriftlichung Ihrer Forschungsergebnisse arbeiten, können Sie zusätzlich zum Vortragsabstract einen Rohtext einreichen. Auf diesen erhalten Sie im Vorfeld schriftliches Feedback und stellen Ihre Forschungsergebnisse darüber hinaus in einer Vortragssession vor.

  • Einreichung eines Abstracts zum Publikationsvorhaben (500 Wörter exkl. Literaturangaben)
  • Einreichung eines in der Arbeit befindlichen Papers oder Buchkapitels (max. 20 Seiten)

Für alle Einreichungen gilt:

Zitationsweise im Text und in den Literaturangaben bitte einheitlich nach den APA-Richtlinien gestalten

Im Zuge der Einreichung werden Sie gebeten, Ihren Beitrag als Textdokument (als Word Dokument oder OpenDocument-Text bzw. pdf-Dokument) im Formular hochzuladen imd Schlagworte zu Fachbereich/Disziplin/Themenstrang im Onlineformular anzugeben.

Bei Rückfragen zur Einreichung stehen wir Ihnen unter graph[at]ph-karlsruhe.de jederzeit gern zur Verfügung!