Die Graduiertenakademie

Die Graduiertenakademie ist eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Pädagogischen Hochschulen Baden-Württembergs mit Fokus auf der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung im Bereich der Bildungswissenschaften. Mit der Gründung der Graduiertenakademie setzen die Pädagogischen Hochschulen ein deutliches Zeichen, denn sie ist nicht zuletzt Ausdruck eines geänderten Selbstverständnisses. Heute mehr denn je verstehen sich die Pädagogischen Hochschulen nicht mehr ausschließlich als Institutionen der Lehrer:innenbildung, sondern als Zentren für Bildungsfragen und Standorte für die Schul- und Bildungsforschung. Die Pädagogischen Hochschulen sehen in ihrem akademischen Nachwuchs den Schlüssel zu einer relevanten und erfolgreichen zukünftigen Wissenschaftsorientierung. Daher betrachten sie es als eine ihrer zentralen Aufgaben, ihre Promovierenden und Wissenschaftler:innen in der Postdoc-Phase auf ihrem Karriereweg zu unterstützen.

Die Einrichtung der Graduiertenakademie wurde durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württembergs gefördert. Ihr Programm wird durch die sechs Pädagogischen Hochschulen finanziell unterstützt.