m.pulse: Workshop "Stressmanagement und Resilienz"

Datum und Uhrzeiten
 

21. Juni 2024, 13:30-17:30
(im Rahmen der ganztägigen Auftakt- und Vernetzungsveranstaltung an der PH Karlsruhe)

Beschreibung

In unserem Arbeitsumfeld sind wir, speziell in der Potdoc- und Tenure-Track-Phase, permanent untertschiedlichen Stresssituationen ausgesetzt. Das Vorantreiben der eigenen wissenschaftlichen Karriere und die beruflichen Anforderungen im Rahmen der Stelle sollen Hand in Hand gehen, führen aber mitunter auch zu zeitlichen und ressourcentechnischen Herausforderungen. Eine resiliente Grundhaltung ist für den Erfolg in dieser Karrierephase entscheidend.

Aus diesem Grund möchten wir mit den Mentees aus dem Programm m.powerment einen Blick auf die Grundlagen von Stress und Resilienz werfen und Methoden kennenlernen, die wir direkt in unserem beruflichen Alltag einsetzen können, um Stressmechanismen rechtzeitig zu erkennen und unsere Resilienz zu stärken.

Inhalte und Themen

Folgende Inhalte werden im Workshop behandelt:

  • Neurophysiologische Grundlagen von Stress und aktueller Forschungsstand

  • Kognitive Methoden der Stressverarbeitung und Stärkung der Resilienz

  • Übungen zur Selbstregulation

  • Reflexion der eigenen Stressmechanismen und Entwicklungsmöglichkeiten

 
Phase im QualifikationsprozessPostdocs: Karriereplanung, Drittmittelaquise, Führungskompetenzen, Netzwerken etc.
Ziele

Ziele des Workshops sind:

  • Stressmechanismen besser verstehen und schneller erkennen

  • unterschiedliche Ansatzmöglichkeiten für Stressmanagement kennenlernen und Resilienz stärken

  • Eigene Situation reflektieren und neue Möglichkeiten entdecken

 
ZielgruppeMentees aus der ersten und zweiten Runde (2022-2024; 2023-2025) aus dem Programm m.powerment
Arbeitseinheiten4 AE
Leitung

Sabine Schäfer, Diplompsychologin (http://www.relevant-info.de)

Ich trainiere und coache Mitarbeiter und Führungskräfte mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Gesprächsführung, Mitarbeiter-Führung, Konflikt- und Stressmanagement. Ebenso erstelle ich Potenzialanalysen, konzipiere Entwicklungskonzepte für Teams oder Abteilungen und berate bei der Organisationsentwicklung.

QUALIFIKATIONEN

  • Universitäre Ausbildung

Psychologie, Erwachsenenbildung, Gesprächsführung, Konfliktlösung, Personalauswahl

  • Schwerpunkt Ausbildung

Gesprächsführung, Coaching, Teamentwicklung, Geragogik

  • Fortbildung

Entspannungstechniken, Hypnotherapie, Meditation, Achtsamkeit, Theaterpädagogik, Qualitätsmanagement